Warum ich Finanzberater bin

In der 10. Klasse bin ich das erste Mal durch ein B├Ârsenspiel f├╝r Sch├╝ler und Studenten auf die Finanzm├Ąrkte aufmerksam geworden und habe sehr schnell eine gro├če Leidenschaft daf├╝r entwickelt. Das ist einer der Gr├╝nde, weshalb ich mich damals f├╝r eine Ausbildung in der Bank entschieden habe und immer noch sehr viel Spa├č in dieser Branche habe.

Dadurch, dass das Thema Finanzen f├╝r viele Leute ein sehr m├╝hsames Thema ist, habe ich eine gro├če Freude daran, meinen Kunden zu helfen und im Finanzdschungel bestm├Âglich zu unterst├╝tzen. Mir ist durchaus bewusst, dass die Finanzbranche nicht die angesehenste Berufssparte ist. Mein Ansporn ist, dem entgegenzuwirken und mit einer Beratung auf Augenh├Âhe unsere Werte zu vermitteln.


3 Worte, die dich beschreiben

ehrlich — loyal — zuverl├Ąssig

Qualifikationen

  • Bankkaufmann
  • Bankfachwirt (SBW)
  • Betriebswirt (VWA)

Meine Kunden ...

wissen, dass sie sich jederzeit auf mich verlassen k├Ânnen.

Geld ist ...

sicherlich wichtig, um sich einen gewissen Lebensstandard erm├Âglichen zu k├Ânnen, jedoch gibt es wichtigere Dinge wie die Gesundheit, Familie und Freunde.

Wenn ich nicht berate, dann ...

bin ich gerne mit meiner Freundin und Freunden unterwegs, spiele leidenschaftlich Fu├čball oder diskutiere dar├╝ber.